Schwerpunkte
14.06.2018 (Alter: 153 Tage )

Politiker aus Viljandi/Estland zu Besuch am Bessel

Am 18.05.2018 besuchte eine Delegation bestehend aus verschiedenen Politikern aus dem Kreis Viljandi in Estland das Besselgymnasium. Die Delegation besuchte den Kreis Minden-Lübbecke und interessierte sich unter anderem für die Kooperationspartner der beiden Kreise.

Drei Schülerinnen des Besselgymnasiums hatten am Tag zuvor zusammen mit den Besuchern aus Estland das Abfallentsorgungszentrum des Kreises „Pohlsche Heide“ besucht und erfahren, dass in naher Zukunft auf dem Deponiegelände eine „smart recycling factory“ entstehen soll,
d.h. anfallende Haushalts- und Gewerbeabfälle sollen bis zu 80 % wiederverwertet werden können.

Der Besuch auf der „Pohlschen Heide“ hat die drei Schülerinnen animiert, im Rahmen des MINT-Projektkurses eine Facharbeit zu diesem Thema zu schreiben.

Seit Februar 2018 gibt es eine Kooperation zwischen dem Gymnasium Viljandi und dem Besselgymnasium. Das Gymnasium Viljandi ist als Oberstufenzentrum ausgebaut und hat schon weitreichende Erfahrung mit der Digitalisierung gemacht.

Im November 2018 werden die ersten Besselschüler nach Viljandi fliegen, um die moderne, digitale Schule und natürlich das Leben der Esten kennenzulernen. Der Gegenbesuch aus Estland soll dann im Mai 2019 stattfinden.

Die Politiker konnten sich bei einer Schulführung durch die Schulleitung Herrn Voelzke und Herrn Kracht über die unterschiedlichen Schwerpunkte unserer Schule informieren. Sie lernten das Schulgebäude kennen und fragten interessiert nach der Organisation des deutschen Schulsystems und nach den drei Schwerpunkten des Besselgymnasiums, Sport, bilingualer Unterricht und Naturwissenschaften. Besonders begeistert zeigten sie sich von der farbenfrohen Gestaltung unseres Schulgebäudes. Gerne wollen sie diese Idee in Viljandi übernehmen.