Schwerpunkte
05.03.2019 (Alter: 80 Tage )

12 Besselschüler der Q1 nehmen am Bewerbungstraining bei Wago teil

12 Schüler/Schülerinnen der Q1 des Besselgymnasiums wurden am 29.01.2019 vom Kooperationspartner WAGO für ein Bewerbungstraining eingeladen.

Als Voraussetzung für das Training mussten komplette Bewerbungsunterlagen mit Lebensläufen und Schulzeugnissen eingereicht werden.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Personalabteilung von WAGO simulierten den vollständigen Bewerbungsverlauf.

Unter anderem gab es ein Bewerbungsgespräch und einen Aufnahmetest, welcher so für „echte Berufsanwärter“ verwendet wird.

Hinzu kam eine praxisorientierte Übung, welche auf den jeweiligen Beruf passt, den wir Schüler uns bei der Anmeldung zum Bewerbungstraining ausgesucht hatten.

Dann gab es noch eine Beurteilung unserer Bewerbungen von einem Experten, um unsere Bewerbungen zu verbessern und einzigartig zu machen.

Außerdem gab es eine Gruppendiskussion zum Thema „Videoüberwachung in der Öffentlichkeit“. Wir haben nur dieses Thema erhalten und keinerlei sonstige Erklärungen - wir mussten alles selbständig bearbeiten. Damit wurde unsere Teamfähigkeit und unser Einfallsreichtum getestet.

 

Für mich selber war dieses Bewerbungstraining sehr hilfreich und interessant, da man gute Einblicke in das Bewerbungsverfahren sowie in das Berufsfeld bekommen hat.

Außerdem war es schön zu sehen, wie eng das Besselgymnasium und die Firma WAGO zusammenarbeiten.

Die Schülerin Julia Azarnykh äußerte sich zum Bewerbungstraining:

„Das Unternehmen hat uns ermöglicht erste Eindrücke in das Bewerbungsverfahren zu erlangen, was für mich und meine berufliche Zukunft eine große Hilfe war.“

Schülerin Katharina Rohlfing führt aus: „Ich habe ein paar gute Tipps für das Bewerbungsschreiben bekommen und das Bewerbungsgespräch war eine gute Übung für den "Ernstfall"“.

 

All diesen Punkten kann ich nur zustimmen und ich empfehle jedem an diesem Training bei WAGO teilzunehmen.

 

Julius Missner, Q1