Schwerpunkte
24.06.2019 (Alter: 58 Tage )

Bye Bye Music-Men

Ein wunderschöner Abend, mit Musik, die mitreißend, beeindruckend und voller Elan dargebracht wurde, begeisterte das Publikum und ehrte die beiden langjährigen Musiklehrer Steffen Bock und Frank Sußdorf.

Sie gaben am Sonnabend, dem 15.06.2019 ihr Abschiedskonzert im voll besetzten PZ unserer Schule vor Schülern, Eltern, vielen Ehemaligen, Kollegen und Fans. Manch einer war gerührt und dachte voller Wehmut an 35 Jahre, in denen die beiden der Musik am Bessel "ein Gesicht gaben“.

 

Steffen Bock leitete die Bessel-Big-Band seit 1984 mit dem ihm eigenen Esprit und Frank Sußdorf den Chor sowie unvergessene Musical-Inszenierungen: wie Joseph, Linie 1, Oliver, Winifried, Honk, Alice im Wunderland, um nur einige zu nennen.

 

Das Konzert bot temporeiche Songs und Evergreens verschiedener Jahre mit unterschiedlichen Besetzungen der Big-Band, abwechselnd mit  Darbietungen von Musical-Highlights. 

 

Viele Ehemalige gaben den beiden Musiklehrern die Ehre -  reisten oft von weit her an zu diesem besonderen Abend - und man konnte regelrecht spüren, wie beliebt und unvergessen das Duo ist.

So ist es ihrem jeweiligen Naturell und Charakter zu verdanken, dass sie es immer verstanden haben, die Schüler, egal welcher Altersstufe, für Musik dauerhaft zu begeistern und zu motivieren, sich musikalisch weiterzuentwickeln. Liebe zu Schülern und Respekt vor ihnen, Einfühlungsvermögen, pädagogisches Geschick, aber auch der ihnen eigene „Mutterwitz“ zeichnete sie dabei aus. „Und es sind regelrechte Freundschaften zu den beiden entstanden…,“ so die Moderatorin des Abends und ehemalige Trompeterin Silvana Steinbeck, die in  Talk-Runden an vergangene Zeiten erinnerte und dabei das Publikum zum Lachen brachte, mit Anekdoten aus vielen Musik-Fahrten, auch ins Ausland nach Frankreich, Ungarn, Malta und England.

Nach dem Konzert bis tief in die Nacht feierte man noch zusammen und schwelgte in schönen Erinnerungen..

 

Am Bessel geht eine Ära zu Ende.

Und eine neue soll beginnen mit den beiden Nachfolgern Sabrina Bock, Mareike Imming und Uwe Kolbus.