Schwerpunkte
23.11.2019 (Alter: 22 Tage )

Deborah Schulde beste Vorleserin beim Vorlesewettbewerb am Besselgymnasium – Komplimente an alle

v.l.n.r.: Gona Jacobi, Malte Hill, Deborah Schulde und Mica Schmidt

 

Der 20. November 2019 wird Deborah Schulde aus der Klasse 6d sicher lange in guter Erinnerung bleiben.

Zum Vorlesewettbewerb 2019 hatten sich die besten Vorleser der vier sechsten Klassen des Besselgymnasiums gründlich vorbereitet. Spannung verbreitete sich unter den Sechsklässlern!

In der ersten Runde traten die vier Klassensieger mit einem vorbereiteten Text an: Malte Hill (6a) las aus Andreas Steinhöfels Roman „Dirk und ich“, Gona Jacobi (6b) aus Frank Schmeißers Roman „Allein unter Dieben“, Mica Schmidt (6c) aus Andreas Schlüters Roman „Level 4 – Die Stadt der Kinder“ und die Gewinnerin Deborah Schulde (6d) las sehr sicher und mit natürlicher, lebendiger Betonung aus Margaret Peterson Haddix’ Jugendbuch „Schattenkinder“ vor.

Nachdem die vier Schüler ihre Aufgabe gemeistert hatten, mussten sie in der zweiten Runde aus einem für sie unbekannten Text aus dem Jugendbuch „Ein Schatten wie ein Leopard“ von Myron Levoy lesen. Anschließend tagte die Jury, die allen vier Klassensiegern Geschick und gute Lesetechnik attestierte und die Mühe der Vorleser mit Buchpreisen quittierte.

Wir gratulieren Deborah Schulde und drücken ihr für den Regionalentscheid die Daumen!